top of page
vollständiges-logo5x5.png

Queere Bildung

  • Queere Bildung

  • Bildung unter dem Regenbogen

  • Gesundheitsprävention zu sexuell übertragbaren Krankheiten (STI)

Präsentation erste Seite_edited.jpg
Button - Logo Jove und Co mit der Verlinkung zu Ansprechpartner:innen
Button - Eurozeichen mit Link zu Kosten

Alles QUEER oder was?

 

Angebote für Schüler*innen, Studierende, Lehrkräfte, Sozialarbeiter*innen und Bildungseinrichtungen zu Queere Bildung bzw. "Leben unterm Regenbogen" - inklusive einem Angebot zur Gesundheitsprävention rund um STI (sexuelle übertragbare Krankheiten).

Grundlagen - Workshop zu LSBTIQA+ für Schüler*innen

Teilnehmende:

  • 10 bis 25 Jugendliche/Schüler*innen

  • Schulklassen ab der siebten Jahrgangsstufe

Dauer:

90 Minuten

Inhalt:

  • Informationen und Aufklärung rund um das Thema: "Leben unterm Regenbogen".

  • Wer sieht bei all den vielen Buchstaben und Zeichen noch durch:
    LSBTIQA+ oder doch LSBPPDAANGTT*I*NNEGQA+?

  • Zwei Fragen, die so viel bedeuten können:

    • Wen finde ich anziehend?

    • Wer bin ich?

  • Pubertät, Questining und Selbstbestimmung:

    • Sexuelle Orientierung: hetero- | homo- | bi- | pan- | a-sexuell oder ...

    • Geschlecht: ein Kontinuum aus Sexus und Gender

  • Coming-Out und Going Public

  • Umgang mit und Prävention zu:

    • Homo-, Trans- und Queerphobie,

    • Diskriminierung,

    • (Online)Mobbing,

    • Hass und Gewalt.

  • Ally und Unterstützer*in sein

  • "Wir alle haben Vorurteile..."

Ziel der Veranstaltung:

Jugendliche sollen die Möglichkeiten entdecken, gestärkt und mit eigenen Ideen ihren Weg zu finden, zu gehen bzw. ihre Werte und Einstellung zu LGBTIQA+ zu hinterfragen und vielleicht sogar als Allies für ihre Mitschüler*innen aufzutreten.

Wir bauen auf dem Gedanken auf, dass jeder Mensch mit der eigenen Identität und dem eigenen Empfinden Teil einer diversen Gesellschaft sein DARF und sich darin nicht verleugnen muss, um zu bestehen.

Methode(n):

  • Einleitungs--Vortrag mit Kurz-Präsentation

  • Spielerische Auseinandersetzung per Lernkarten

  • Gruppen-Gespräch, Diskussion und Austausch

  • Autobiographisches Erzählen durch die Teamenden 

Veranstalter*in:

Ausgebildete Teamer*innen (meist mit eigenem queeren oder Ally-Hintergrund)

Die Mitarbeitenden von JoVe & Co. suchen neben dem Kontakt zu den Schüler*innen auch den, zu  den Lehrkräften und Fachkräften der Schulsozialarbeit. Beide sehen wir als Mitstreitende und bieten für alle Fachkräfte eine Weiterqualifizierung an, um Entwicklungen durch Beobachtung zu erkennen und gegebenenfalls den Schüler*innen Unterstützung anbieten zu können. 

In der Nachbereitung von Workshops stehen wir für Einzel-Beratungs- und Prozess-Begleitungsanfragen für alle involvierten Personen/Institutionen, insbesondere für die Jugendlichen selbst zur Verfügung.
Für Fachkräfte aus sozialer Arbeit, Lehrende und Schulleitungen besteht die Möglichkeit, entsprechendes Knowhow über JoVe & Co. im Rahmen von Qualifizierungen anzufragen.

Gerne bieten wir im Nachgang auch eine Elternberatung an.

bottom of page